Zeitschriften und Ausgaben

Volumen 31 (2022): Heft 2 (July 2022)

Volumen 31 (2022): Heft 1 (March 2022)

Volumen 30 (2021): Heft 4 (November 2021)

Volumen 30 (2021): Heft 3 (July 2021)

Volumen 30 (2021): Heft 2 (May 2021)

Volumen 30 (2021): Heft 1 (March 2021)

Volumen 29 (2020): Heft 3 (December 2020)

Volumen 29 (2020): Heft 2 (August 2020)

Volumen 29 (2020): Heft 1 (April 2020)

Volumen 28 (2019): Heft 7 (December 2019)

Volumen 28 (2019): Heft 6 (August 2019)

Volumen 28 (2019): Heft 5 (May 2019)

Volumen 28 (2018): Heft 4 (December 2018)

Volumen 28 (2018): Heft 3 (October 2018)

Volumen 28 (2018): Heft 2 (August 2018)

Volumen 28 (2018): Heft 1 (April 2018)

Volumen 27 (2017): Heft 8 (December 2017)

Volumen 27 (2017): Heft 7 (September 2017)

Volumen 27 (2017): Heft 6 (April 2017)

Volumen 27 (2017): Heft 5 (January 2017)

Volumen 27 (2016): Heft 4 (October 2016)

Volumen 27 (2016): Heft 3 (July 2016)

Volumen 27 (2016): Heft 2 (April 2016)

Volumen 27 (2016): Heft 1 (January 2016)

Volumen 26 (2015): Heft 7 (September 2015)

Volumen 26 (2015): Heft 6 (June 2015)

Volumen 26 (2015): Heft 5 (March 2015)

Volumen 26 (2014): Heft 4 (December 2014)

Volumen 26 (2014): Heft 3 (September 2014)

Volumen 26 (2014): Heft 2 (July 2014)

Volumen 26 (2014): Heft 1 (April 2014)

Volumen 25 (2013): Heft 8 (December 2013)

Volumen 25 (2013): Heft 7 (September 2013)

Volumen 25 (2013): Heft 6 (June 2013)

Volumen 25 (2013): Heft 5 (March 2013)

Volumen 25 (2012): Heft 4 (December 2012)

Volumen 25 (2012): Heft 3 (August 2012)

Volumen 25 (2012): Heft 2 (June 2012)

Volumen 25 (2012): Heft 1 (February 2012)

Volumen 24 (2011): Heft 6 (November 2011)

Volumen 24 (2011): Heft 5 (May 2011)

Volumen 24 (2011): Heft 4 (January 2011)

Volumen 24 (2010): Heft 3 (November 2010)

Volumen 24 (2010): Heft 2 (July 2010)

Volumen 24 (2010): Heft 1 (April 2010)

Volumen 23 (2009): Heft 6 (December 2009)

Volumen 23 (2009): Heft 5 (September 2009)

Volumen 23 (2009): Heft 4 (May 2009)

Volumen 23 (2008): Heft 3 (December 2008)

Volumen 23 (2008): Heft 2 (August 2008)

Volumen 23 (2008): Heft 1 (April 2008)

Volumen 22 (2007): Heft 5 (June 2007)

Volumen 22 (2007): Heft 4 (January 2007)

Volumen 22 (2006): Heft 3 (October 2006)

Volumen 22 (2006): Heft 2 (July 2006)

Volumen 22 (2006): Heft 1 (April 2006)

Volumen 21 (2005): Heft 8 (December 2005)

Volumen 21 (2005): Heft 7 (October 2005)

Volumen 21 (2005): Heft 6 (July 2005)

Volumen 21 (2005): Heft 5 (April 2005)

Volumen 21 (2004): Heft 4 (December 2004)

Volumen 21 (2004): Heft 3 (October 2004)

Volumen 21 (2004): Heft 2 (July 2004)

Volumen 21 (2004): Heft 1 (March 2004)

Volumen 20 (2003): Heft 8 (December 2003)

Volumen 20 (2003): Heft 7 (November 2003)

Volumen 20 (2003): Heft 6 (July 2003)

Volumen 20 (2003): Heft 5 (March 2003)

Volumen 20 (2002): Heft 4 (December 2002)

Volumen 20 (2002): Heft 3 (August 2002)

Volumen 20 (2002): Heft 2 (June 2002)

Volumen 20 (2002): Heft 1 (February 2002)

Volumen 19 (2001): Heft 7 (October 2001)

Volumen 19 (2001): Heft 6 (July 2001)

Volumen 19 (2001): Heft 5 (April 2001)

Volumen 19 (2001): Heft 4 (January 2001)

Volumen 19 (2000): Heft 3 (October 2000)

Volumen 19 (2000): Heft 2 (July 2000)

Volumen 19 (2000): Heft 1 (April 2000)

Volumen 18 (1999): Heft 6 (December 1999)

Volumen 18 (1999): Heft 5 (July 1999)

Volumen 18 (1999): Heft 4 (April 1999)

Volumen 18 (1998): Heft 3 (December 1998)

Volumen 18 (1998): Heft 2 (August 1998)

Volumen 18 (1998): Heft 1 (April 1998)

Volumen 17 (1997): Heft 3 (December 1997)

Volumen 17 (1997): Heft 2 (September 1997)

Volumen 17 (1996): Heft 1 (December 1996)

Volumen 16 (1995): Heft 4 (November 1995)

Volumen 16 (1995): Heft 3 (July 1995)

Volumen 16 (1994): Heft 2 (June 1994)

Volumen 16 (1994): Heft 1 (May 1994)

Volumen 15 (1992): Heft 3 (November 1992)

Volumen 15 (1992): Heft 2 (April 1992)

Volumen 15 (1991): Heft 1 (August 1991)

Volumen 14 (1990): Heft 6 (June 1990)

Volumen 14 (1989): Heft 5 (October 1989)

Volumen 14 (1989): Heft 4 (February 1989)

Volumen 14 (1989): Heft 3 (January 1989)

Volumen 14 (1988): Heft 2 (October 1988)

Volumen 14 (1987): Heft 1 (December 1987)

Volumen 13 (1986): Heft 5 (December 1986)

Volumen 13 (1986): Heft 4 (August 1986)

Volumen 13 (1986): Heft 3 (July 1986)

Volumen 13 (1985): Heft 2 (December 1985)

Volumen 13 (1985): Heft 1 (January 1985)

Volumen 12 (1984): Heft 5 (November 1984)

Volumen 12 (1984): Heft 4 (July 1984)

Volumen 12 (1984): Heft 3 (February 1984)

Volumen 12 (1983): Heft 2 (June 1983)

Volumen 12 (1983): Heft 1 (February 1983)

Volumen 11 (1982): Heft 5 (November 1982)

Volumen 11 (1982): Heft 4 (August 1982)

Volumen 11 (1982): Heft 3 (January 1982)

Volumen 11 (1981): Heft 2 (September 1981)

Volumen 11 (1981): Heft 1 (March 1981)

Volumen 10 (1980): Heft 3 (October 1980)

Volumen 10 (1980): Heft 2 (July 1980)

Volumen 10 (1979): Heft 1 (December 1979)

Volumen 9 (1978): Heft 5 (December 1978)

Volumen 9 (1978): Heft 4 (July 1978)

Volumen 9 (1977): Heft 3 (October 1977)

Volumen 9 (1977): Heft 2 (June 1977)

Volumen 9 (1977): Heft 1 (April 1977)

Volumen 8 (1976): Heft 7 (October 1976)

Volumen 8 (1976): Heft 6 (June 1976)

Volumen 8 (1976): Heft 5 (March 1976)

Volumen 8 (1975): Heft 4 (December 1975)

Volumen 8 (1975): Heft 3 (August 1975)

Volumen 8 (1975): Heft 2 (May 1975)

Volumen 8 (1975): Heft 1 (January 1975)

Volumen 7 (1974): Heft 5 (September 1974)

Volumen 7 (1974): Heft 4 (April 1974)

Volumen 7 (1973): Heft 3 (November 1973)

Volumen 7 (1973): Heft 2 (June 1973)

Volumen 7 (1973): Heft 1 (January 1973)

Volumen 6 (1972): Heft 5 (October 1972)

Volumen 6 (1972): Heft 4 (August 1972)

Volumen 6 (1972): Heft 3 (March 1972)

Volumen 6 (1971): Heft 2 (September 1971)

Volumen 6 (1971): Heft 1 (July 1971)

Volumen 5 (1970): Heft 6 (December 1970)

Volumen 5 (1970): Heft 5 (November 1970)

Volumen 5 (1970): Heft 4 (August 1970)

Volumen 5 (1969): Heft 3 (December 1969)

Volumen 5 (1969): Heft 2 (August 1969)

Volumen 5 (1969): Heft 1 (June 1969)

Volumen 4 (1968): Heft 7 (December 1968)

Volumen 4 (1968): Heft 6 (November 1968)

Volumen 4 (1968): Heft 5 (July 1968)

Volumen 4 (1968): Heft 4 (May 1968)

Volumen 4 (1968): Heft 3 (February 1968)

Volumen 4 (1967): Heft 2 (October 1967)

Volumen 4 (1967): Heft 1 (August 1967)

Volumen 3 (1966): Heft 9 (December 1966)

Volumen 3 (1966): Heft 8 (December 1966)

Volumen 3 (1966): Heft 7 (November 1966)

Volumen 3 (1966): Heft 6 (September 1966)

Volumen 3 (1966): Heft 5 (May 1966)

Volumen 3 (1965): Heft 4 (October 1965)

Volumen 3 (1965): Heft 3 (August 1965)

Volumen 3 (1965): Heft 2 (May 1965)

Volumen 3 (1965): Heft 1 (April 1965)

Volumen 2 (1964): Heft 7 (November 1964)

Volumen 2 (1964): Heft 6 (October 1964)

Volumen 2 (1964): Heft 5 (May 1964)

Volumen 2 (1964): Heft 4 (February 1964)

Volumen 2 (1963): Heft 3 (October 1963)

Volumen 2 (1963): Heft 2 (June 1963)

Volumen 2 (1963): Heft 1 (March 1963)

Volumen 1 (1962): Heft 10 (December 1962)

Volumen 1 (1962): Heft 9 (December 1962)

Volumen 1 (1962): Heft 8 (November 1962)

Volumen 1 (1962): Heft 7 (November 1962)

Volumen 1 (1962): Heft 6 (July 1962)

Volumen 1 (1962): Heft 5 (February 1962)

Volumen 1 (1961): Heft 4 (November 1961)

Volumen 1 (1961): Heft 3 (August 1961)

Volumen 1 (1961): Heft 2 (May 1961)

Volumen 1 (1961): Heft 1 (January 1961)

Zeitschriftendaten
Format
Zeitschrift
eISSN
2719-9509
Erstveröffentlichung
01 Jan 1992
Erscheinungsweise
4 Hefte pro Jahr
Sprachen
Englisch

Suche

Volumen 1 (1961): Heft 4 (November 1961)

Zeitschriftendaten
Format
Zeitschrift
eISSN
2719-9509
Erstveröffentlichung
01 Jan 1992
Erscheinungsweise
4 Hefte pro Jahr
Sprachen
Englisch

Suche

6 Artikel
Uneingeschränkter Zugang

The Water Absorption of Tobacco / Bindungszustände des Wassers im Tabak

Online veröffentlicht: 28 May 2014
Seitenbereich: 117 - 124

Zusammenfassung

ZUSAMMENFASSUNG

Es wird die Wasseranlagerung im Tabak untersucht. Sie wird in chemische, physikalisch=chemische und mechanische Bindung unterteilt. Auf Grund experimenteller Daten werden die auf die einzelnen Bindungsarten entfallenden Wassermengen und ihr Einfluß auf die mechanischen Eigenschaften abgeschätzt. Abschließend wird die Nullgrenze bei Feuchtigkeitsbestimmungen diskutiert.

Uneingeschränkter Zugang

The Electric Resistance of Tobacco as a Means for the Determination of its Mechanical Properties / Die elektrische Widerstandsmessung von Tabak als Hilfsmittel zur Bestimmung seiner mechanischen Eigenschaften

Online veröffentlicht: 28 May 2014
Seitenbereich: 125 - 131

Zusammenfassung

ZUSAMMENFASSUNG

Die Untersuchungen an verschiedenen Tabaken und deren Komponenten zeigen, daß zwischen dem elektrischen Widerstand eines Tabaks, seinem Wassergehalt und seinen mechanischen Eigenschaften eine Relation besteht, die von der Tabaksorte und der Tabakvorbehandlung abhängig ist.

Uneingeschränkter Zugang

A Method for the Determination of the Hygroscopic Properties of Cut Tobacco / Messverfahren zur Bestimmung des hygroskopischen Verhaltens von Schnittabaken

Online veröffentlicht: 28 May 2014
Seitenbereich: 133 - 139

Zusammenfassung

ZUSAMMENFASSUNG

In Fortführung der Arbeiten über die Bedeutung der Kapillarkondensation wurden die mit der Wasseraufnahme verbundenen chemischen und mikrobiologischen Vorgänge untersucht. In Infektionsversuchen wurde die erhöhte Schimmelanfälligkeit von Orienttabaken nachgewiesen. Die mikrobiologischen Befunde im Luftfeuchtigkeitsbereich über 70 % sind in Tab. 1 zusammengefaßt. Durch Registrierung der Katalasewerte und der mikrobiellen Infektion konnte gezeigt werden, daß diese Werte bei Orienttabaken bei 75 % Luftfeuchtigkeit und anschließender Abkühlung positiv werden. Bei Virgintabaken traten unter gleichen Versuchsbedingungen keine positiven Reaktionen ein. Diese sortenbedingten Unterschiede werden einem verschieden hohen Wassersättigungsgrad zugeschrieben, der bei Orienttabak früher zur Kapillarkondensation führt als bei Virgintabak. Kondensationsvorgänge im kleinsten Bereich ermöglichen den Beginn der mikrobiellen Infektionen und führen zu deutlichen Fermentreaktionen. Mittels der elektrischen Widerstandsmessung wurden Beginn und Umfang der Kondensationsvorgänge bei den vorgelegten Tabaken erfaßt. Derartige Meßergebnisse können auf spezifische Elektroden übertragen werden, die je nach der Hygro = skopizität der untersuchten Tabake typische Einzelwerte liefern.

Uneingeschränkter Zugang

Devices and Methods for Practical Use to Measure Relative Air Humidity / Apparate und Methoden zur Messung der relativen Luftfeuchte für den praktischen Gebrauch

Online veröffentlicht: 28 May 2014
Seitenbereich: 141 - 143

Zusammenfassung

Uneingeschränkter Zugang

Status of the development of the cigarette conditioning chamber built by Schiltknecht, Zurich / Stand der Entwicklung des Cigaretten-Konditionierschranks der Firma Schiltknecht, Zürich

Online veröffentlicht: 28 May 2014
Seitenbereich: 144 - 144

Zusammenfassung

Uneingeschränkter Zugang

An Automatic Apparatus for the Detection of Irregularities in the Tobacco Filling of Cigarettes / Ein automatisches, registrierendes Gerät für die Kontrolle der Gleichmässigkeit der Cigarettenstopfung

Online veröffentlicht: 28 May 2014
Seitenbereich: 145 - 153

Zusammenfassung

ZUSAMMENFASSUNG

Der Aufbau, die Funktionsweise und die praktische Anwendung eines automatischen Gerätes zur Messung der Gleichmäßigkeit der Stopfung von Cigaretten werden beschrieben. Die Cigaretten werden zwischen zwei Tastrollen durchgezogen, die mit einem definierten Gewicht belastet sind, und die Deformation der Cigarette quer zur Achse wird auf einem laufenden Papierstreifen registriert. Stellen ungenügender Stopfung werden durch eine größere Deformation angezeigt und auf einem Zähler als Fehler registriert. Für den rationellen Einsatz des Gerätes werden Vorversuche durchgeführt, um für einen gegebenen Cigarettentyp den Einfluß des Cigarettengewichts, der Tabakfeuchtigkeit und der Belastung der Tastrollen auf die Deformation zu bestimmen.

6 Artikel
Uneingeschränkter Zugang

The Water Absorption of Tobacco / Bindungszustände des Wassers im Tabak

Online veröffentlicht: 28 May 2014
Seitenbereich: 117 - 124

Zusammenfassung

ZUSAMMENFASSUNG

Es wird die Wasseranlagerung im Tabak untersucht. Sie wird in chemische, physikalisch=chemische und mechanische Bindung unterteilt. Auf Grund experimenteller Daten werden die auf die einzelnen Bindungsarten entfallenden Wassermengen und ihr Einfluß auf die mechanischen Eigenschaften abgeschätzt. Abschließend wird die Nullgrenze bei Feuchtigkeitsbestimmungen diskutiert.

Uneingeschränkter Zugang

The Electric Resistance of Tobacco as a Means for the Determination of its Mechanical Properties / Die elektrische Widerstandsmessung von Tabak als Hilfsmittel zur Bestimmung seiner mechanischen Eigenschaften

Online veröffentlicht: 28 May 2014
Seitenbereich: 125 - 131

Zusammenfassung

ZUSAMMENFASSUNG

Die Untersuchungen an verschiedenen Tabaken und deren Komponenten zeigen, daß zwischen dem elektrischen Widerstand eines Tabaks, seinem Wassergehalt und seinen mechanischen Eigenschaften eine Relation besteht, die von der Tabaksorte und der Tabakvorbehandlung abhängig ist.

Uneingeschränkter Zugang

A Method for the Determination of the Hygroscopic Properties of Cut Tobacco / Messverfahren zur Bestimmung des hygroskopischen Verhaltens von Schnittabaken

Online veröffentlicht: 28 May 2014
Seitenbereich: 133 - 139

Zusammenfassung

ZUSAMMENFASSUNG

In Fortführung der Arbeiten über die Bedeutung der Kapillarkondensation wurden die mit der Wasseraufnahme verbundenen chemischen und mikrobiologischen Vorgänge untersucht. In Infektionsversuchen wurde die erhöhte Schimmelanfälligkeit von Orienttabaken nachgewiesen. Die mikrobiologischen Befunde im Luftfeuchtigkeitsbereich über 70 % sind in Tab. 1 zusammengefaßt. Durch Registrierung der Katalasewerte und der mikrobiellen Infektion konnte gezeigt werden, daß diese Werte bei Orienttabaken bei 75 % Luftfeuchtigkeit und anschließender Abkühlung positiv werden. Bei Virgintabaken traten unter gleichen Versuchsbedingungen keine positiven Reaktionen ein. Diese sortenbedingten Unterschiede werden einem verschieden hohen Wassersättigungsgrad zugeschrieben, der bei Orienttabak früher zur Kapillarkondensation führt als bei Virgintabak. Kondensationsvorgänge im kleinsten Bereich ermöglichen den Beginn der mikrobiellen Infektionen und führen zu deutlichen Fermentreaktionen. Mittels der elektrischen Widerstandsmessung wurden Beginn und Umfang der Kondensationsvorgänge bei den vorgelegten Tabaken erfaßt. Derartige Meßergebnisse können auf spezifische Elektroden übertragen werden, die je nach der Hygro = skopizität der untersuchten Tabake typische Einzelwerte liefern.

Uneingeschränkter Zugang

Devices and Methods for Practical Use to Measure Relative Air Humidity / Apparate und Methoden zur Messung der relativen Luftfeuchte für den praktischen Gebrauch

Online veröffentlicht: 28 May 2014
Seitenbereich: 141 - 143

Zusammenfassung

Uneingeschränkter Zugang

Status of the development of the cigarette conditioning chamber built by Schiltknecht, Zurich / Stand der Entwicklung des Cigaretten-Konditionierschranks der Firma Schiltknecht, Zürich

Online veröffentlicht: 28 May 2014
Seitenbereich: 144 - 144

Zusammenfassung

Uneingeschränkter Zugang

An Automatic Apparatus for the Detection of Irregularities in the Tobacco Filling of Cigarettes / Ein automatisches, registrierendes Gerät für die Kontrolle der Gleichmässigkeit der Cigarettenstopfung

Online veröffentlicht: 28 May 2014
Seitenbereich: 145 - 153

Zusammenfassung

ZUSAMMENFASSUNG

Der Aufbau, die Funktionsweise und die praktische Anwendung eines automatischen Gerätes zur Messung der Gleichmäßigkeit der Stopfung von Cigaretten werden beschrieben. Die Cigaretten werden zwischen zwei Tastrollen durchgezogen, die mit einem definierten Gewicht belastet sind, und die Deformation der Cigarette quer zur Achse wird auf einem laufenden Papierstreifen registriert. Stellen ungenügender Stopfung werden durch eine größere Deformation angezeigt und auf einem Zähler als Fehler registriert. Für den rationellen Einsatz des Gerätes werden Vorversuche durchgeführt, um für einen gegebenen Cigarettentyp den Einfluß des Cigarettengewichts, der Tabakfeuchtigkeit und der Belastung der Tastrollen auf die Deformation zu bestimmen.

Planen Sie Ihre Fernkonferenz mit Scienceendo