Zeitschriften und Ausgaben

Volumen 72 (2022): Heft 3 (September 2022)

Volumen 72 (2021): Heft 2 (June 2021)

Volumen 72 (2021): Heft 1 (March 2021)

Volumen 71 (2020): Heft 4 (December 2020)

Volumen 71 (2020): Heft 3 (September 2020)

Volumen 71 (2020): Heft 2 (June 2020)

Volumen 71 (2020): Heft 1 (March 2020)

Volumen 70 (2019): Heft 4 (December 2019)

Volumen 70 (2019): Heft 3 (December 2019)
Special Heft: with invited papers from the 47th International Symposium „Actual tasks on Agricultural Engineering“ (ATAE), 5th – 7th March 2019, Opatija, Croatia, http://atae.agr.hr/, Editor: Prof. Andreas Gronauer

Volumen 70 (2019): Heft 2 (June 2019)

Volumen 70 (2019): Heft 1 (March 2019)

Volumen 69 (2018): Heft 4 (December 2018)

Volumen 69 (2018): Heft 3 (September 2018)

Volumen 69 (2018): Heft 2 (June 2018)

Volumen 69 (2018): Heft 1 (March 2018)

Volumen 68 (2017): Heft 4 (December 2017)

Volumen 68 (2017): Heft 3 (September 2017)

Volumen 68 (2017): Heft 2 (June 2017)

Volumen 68 (2017): Heft 1 (March 2017)

Volumen 67 (2016): Heft 4 (December 2016)

Volumen 67 (2016): Heft 3 (September 2016)

Volumen 67 (2016): Heft 2 (June 2016)

Volumen 67 (2016): Heft 1 (March 2016)

Zeitschriftendaten
Format
Zeitschrift
eISSN
2719-5430
Erstveröffentlichung
30 Mar 2016
Erscheinungsweise
4 Hefte pro Jahr
Sprachen
Englisch

Suche

Volumen 71 (2020): Heft 3 (September 2020)

Zeitschriftendaten
Format
Zeitschrift
eISSN
2719-5430
Erstveröffentlichung
30 Mar 2016
Erscheinungsweise
4 Hefte pro Jahr
Sprachen
Englisch

Suche

5 Artikel
access type Uneingeschränkter Zugang

Moorböden als Natur- und Kulturgeschichte in Schleswig-Holstein – Verfahren zur qualitativen Bewertung von Archivböden

Online veröffentlicht: 29 Jan 2021
Seitenbereich: 121 - 135

Zusammenfassung

Schlüsselwörter

  • Bog sites
  • evaluation system
  • Anthropogenic Meaning
  • Ecological Meaning
  • archive soils
  • bog protection
  • bog degradation

Schlagworte

  • Moorböden
  • Archivboden
  • Moorschutz
  • Moordegradation
access type Uneingeschränkter Zugang

Einfluss der Nanoemulsion auf die Adhäsion und das Überleben von,sp. in Fleisch und auf Kontaktflächen von Fleisch

Online veröffentlicht: 29 Jan 2021
Seitenbereich: 137 - 145

Zusammenfassung

Zusammenfassung

In der vorliegenden Untersuchung wurde die Behandlung mit Nanoemulsionen auf Kokosölbasis (AUSN3) auf ihren Einfluss auf die Adhäsion und das Überleben von Aeromonas sp. AUBAS34 (GenBank: KC253269.1) für verschiedene Fleischsorten wie Rindfleisch, Schweinefleisch und Hammel sowie für Kontaktflächen von Fleisch wie Polystyrol, Glas und Edelstahl evaluiert. Die AUSN3-Behandlung hat die Hydrophobizität, Motilität und Biofilmbildung verringert und die Bakterienadhäsion an Fleisch und Kontaktflächen von Fleisch verringert. Es wurde auch festgestellt, dass die Gesamtpopulationen der Verderbnisbakterien im Fleisch und auf den Kontaktflächen von Fleisch bei der AUSN3-Behandlung im Vergleich zur Behandlung und Kontrolle mit Konservierungsmitteln (Natriumnitrat) signifikant niedrig sind

Schlagworte

  • sp.
  • Nanoemulsion
  • Adhäsion
  • Fleisch
  • Kontaktflächen

Schlagworte

  • sp.
  • Nanoemulsion
  • Adhäsion
  • Fleisch
  • Kontaktflächen
access type Uneingeschränkter Zugang

Importance of farms to promote the health of small children from the stakeholders' point of view

Online veröffentlicht: 29 Jan 2021
Seitenbereich: 147 - 156

Zusammenfassung

Schlüsselwörter

  • farm visits
  • farm kindergartens
  • preschool children
  • environmental education
  • health promotion activities

Schlagworte

  • Bauernhofbesuche
  • Bauernhofkindergärten
  • Vorschulkinder
  • Umwelterziehung
  • Gesundheitsförderung
access type Uneingeschränkter Zugang

Influence of rainfall patterns on splash-erosion of a sandy loam soil

Online veröffentlicht: 29 Jan 2021
Seitenbereich: 157 - 167

Zusammenfassung

Schlüsselwörter

  • Soil erosion
  • splash erosion
  • rainfall intensity
  • rainfall simulator
  • Morgan splash cups

Schlagworte

  • Bodenerosion
  • Spritzerosion
  • Regenintensität
  • Regensimulator
  • Morgan splash cups
access type Uneingeschränkter Zugang

Bewertung unterschiedlicher Wiederbegrünungsmaßnahmen auf Murablagerungen im Naturpark Sölktäler (Steiermark, Österreich)

Online veröffentlicht: 29 Jan 2021
Seitenbereich: 169 - 183

Zusammenfassung

Zusammenfassung

Die Wahrscheinlichkeit von Murenabgängen dürfte in Bergregionen durch den Klimawandel zunehmen. Obwohl Geröllmuren weltweit häufig auftreten und landwirtschaftliche Flächen zerstören, gibt es bisher keine wissenschaftliche Studien über die Wiederbegrünung von Murablagerungen für landwirtschaftliche Zwecke. Daher wurden im Naturpark Sölktäler (Steiermark, Österreich) 52 Dauerbeobachtungsflächen (4 m × 4 m) auf 20 wiederbegrünten Murablagerungen eingerichtet. Ziel der Wiederbegrünung war die rasche Wiederherstellung von Almweideflächen. Verschiedene Wiederbegrünungsmaßnahmen (Ansaat mit Strohaufbringung, Kalkung oder Rindermistzufuhr, Ansaat ohne Zusatzstoffe) wurden zwei Jahre nach der Ansaat mit kommerziellen Klee-Gras-Saatgutmischungen evaluiert. Außerdem wurden 27 Dauerbeobachtungsflächen (4 m × 4 m) auf 15 nicht angesäten Murablagerungen zwei Jahre nach der Naturkatastrophe hinsichtlich Vegetationsdeckungsgrad, Pflanzenartenzusammensetzung und Artendichte untersucht. Durch Ansaat kann die Wiederbegrünung von silikatischen Murablagerungen beschleunigt werden. Festuca rubra, Agrostis capillaris, Lolium perenne, Trifolium repens und Lotus corniculatus sind, im Gegensatz zu Poa pratensis, für eine rasche Wiederbegrünung besonders geeignet. Eine reine Strohzufuhr sollte vermieden werden, denn sie verzögert den Wiederbegrünungserfolg. Eine Kalkung ist nicht empfehlenswert, denn sie kann zu einer unerwünschten Leguminosendominanz führen, wenn kommerzielle Klee-Gras-Saatgutmischungen für die Ansaat verwendet werden. Die effizienteste Maßnahme für eine großflächige und rasche Wiederbegrünung ist eine Ansaat ohne Zusatzstoffe. Durch Zerkleinerung von Grobmaterial kann die Wiederbegrünung gefördert werden.

Schlagworte

  • Almweiden
  • Ansaat
  • Strohaufbringung
  • Kalkung
  • Rindermistzufuhr

Schlagworte

  • Almweiden
  • Ansaat
  • Strohaufbringung
  • Kalkung
  • Rindermistzufuhr
5 Artikel
access type Uneingeschränkter Zugang

Moorböden als Natur- und Kulturgeschichte in Schleswig-Holstein – Verfahren zur qualitativen Bewertung von Archivböden

Online veröffentlicht: 29 Jan 2021
Seitenbereich: 121 - 135

Zusammenfassung

Schlüsselwörter

  • Bog sites
  • evaluation system
  • Anthropogenic Meaning
  • Ecological Meaning
  • archive soils
  • bog protection
  • bog degradation

Schlagworte

  • Moorböden
  • Archivboden
  • Moorschutz
  • Moordegradation
access type Uneingeschränkter Zugang

Einfluss der Nanoemulsion auf die Adhäsion und das Überleben von,sp. in Fleisch und auf Kontaktflächen von Fleisch

Online veröffentlicht: 29 Jan 2021
Seitenbereich: 137 - 145

Zusammenfassung

Zusammenfassung

In der vorliegenden Untersuchung wurde die Behandlung mit Nanoemulsionen auf Kokosölbasis (AUSN3) auf ihren Einfluss auf die Adhäsion und das Überleben von Aeromonas sp. AUBAS34 (GenBank: KC253269.1) für verschiedene Fleischsorten wie Rindfleisch, Schweinefleisch und Hammel sowie für Kontaktflächen von Fleisch wie Polystyrol, Glas und Edelstahl evaluiert. Die AUSN3-Behandlung hat die Hydrophobizität, Motilität und Biofilmbildung verringert und die Bakterienadhäsion an Fleisch und Kontaktflächen von Fleisch verringert. Es wurde auch festgestellt, dass die Gesamtpopulationen der Verderbnisbakterien im Fleisch und auf den Kontaktflächen von Fleisch bei der AUSN3-Behandlung im Vergleich zur Behandlung und Kontrolle mit Konservierungsmitteln (Natriumnitrat) signifikant niedrig sind

Schlagworte

  • sp.
  • Nanoemulsion
  • Adhäsion
  • Fleisch
  • Kontaktflächen

Schlagworte

  • sp.
  • Nanoemulsion
  • Adhäsion
  • Fleisch
  • Kontaktflächen
access type Uneingeschränkter Zugang

Importance of farms to promote the health of small children from the stakeholders' point of view

Online veröffentlicht: 29 Jan 2021
Seitenbereich: 147 - 156

Zusammenfassung

Schlüsselwörter

  • farm visits
  • farm kindergartens
  • preschool children
  • environmental education
  • health promotion activities

Schlagworte

  • Bauernhofbesuche
  • Bauernhofkindergärten
  • Vorschulkinder
  • Umwelterziehung
  • Gesundheitsförderung
access type Uneingeschränkter Zugang

Influence of rainfall patterns on splash-erosion of a sandy loam soil

Online veröffentlicht: 29 Jan 2021
Seitenbereich: 157 - 167

Zusammenfassung

Schlüsselwörter

  • Soil erosion
  • splash erosion
  • rainfall intensity
  • rainfall simulator
  • Morgan splash cups

Schlagworte

  • Bodenerosion
  • Spritzerosion
  • Regenintensität
  • Regensimulator
  • Morgan splash cups
access type Uneingeschränkter Zugang

Bewertung unterschiedlicher Wiederbegrünungsmaßnahmen auf Murablagerungen im Naturpark Sölktäler (Steiermark, Österreich)

Online veröffentlicht: 29 Jan 2021
Seitenbereich: 169 - 183

Zusammenfassung

Zusammenfassung

Die Wahrscheinlichkeit von Murenabgängen dürfte in Bergregionen durch den Klimawandel zunehmen. Obwohl Geröllmuren weltweit häufig auftreten und landwirtschaftliche Flächen zerstören, gibt es bisher keine wissenschaftliche Studien über die Wiederbegrünung von Murablagerungen für landwirtschaftliche Zwecke. Daher wurden im Naturpark Sölktäler (Steiermark, Österreich) 52 Dauerbeobachtungsflächen (4 m × 4 m) auf 20 wiederbegrünten Murablagerungen eingerichtet. Ziel der Wiederbegrünung war die rasche Wiederherstellung von Almweideflächen. Verschiedene Wiederbegrünungsmaßnahmen (Ansaat mit Strohaufbringung, Kalkung oder Rindermistzufuhr, Ansaat ohne Zusatzstoffe) wurden zwei Jahre nach der Ansaat mit kommerziellen Klee-Gras-Saatgutmischungen evaluiert. Außerdem wurden 27 Dauerbeobachtungsflächen (4 m × 4 m) auf 15 nicht angesäten Murablagerungen zwei Jahre nach der Naturkatastrophe hinsichtlich Vegetationsdeckungsgrad, Pflanzenartenzusammensetzung und Artendichte untersucht. Durch Ansaat kann die Wiederbegrünung von silikatischen Murablagerungen beschleunigt werden. Festuca rubra, Agrostis capillaris, Lolium perenne, Trifolium repens und Lotus corniculatus sind, im Gegensatz zu Poa pratensis, für eine rasche Wiederbegrünung besonders geeignet. Eine reine Strohzufuhr sollte vermieden werden, denn sie verzögert den Wiederbegrünungserfolg. Eine Kalkung ist nicht empfehlenswert, denn sie kann zu einer unerwünschten Leguminosendominanz führen, wenn kommerzielle Klee-Gras-Saatgutmischungen für die Ansaat verwendet werden. Die effizienteste Maßnahme für eine großflächige und rasche Wiederbegrünung ist eine Ansaat ohne Zusatzstoffe. Durch Zerkleinerung von Grobmaterial kann die Wiederbegrünung gefördert werden.

Schlagworte

  • Almweiden
  • Ansaat
  • Strohaufbringung
  • Kalkung
  • Rindermistzufuhr

Schlagworte

  • Almweiden
  • Ansaat
  • Strohaufbringung
  • Kalkung
  • Rindermistzufuhr

Planen Sie Ihre Fernkonferenz mit Scienceendo