1. bookVolume 15 (2019): Issue 3 (December 2019)
Journal Details
License
Format
Journal
eISSN
1801-3422
First Published
16 Apr 2015
Publication timeframe
2 times per year
Languages
English
access type Open Access

The New Foreign-Policy Pendulum: Geopolitical Codes of German Foreign Policy in the Post-bipolar World Order

Published Online: 01 Feb 2020
Volume & Issue: Volume 15 (2019) - Issue 3 (December 2019)
Page range: 383 - 418
Journal Details
License
Format
Journal
eISSN
1801-3422
First Published
16 Apr 2015
Publication timeframe
2 times per year
Languages
English
Abstract

This article deals with the question of how German foreign policy can be characterized from a geopolitical perspective in an era in which the constellation of world politics is undergoing change, as evidenced by the conflict in Ukraine, shift in US foreign policy under President Trump and the on-going Brexit negotiations. In order to identify changes in the geopolitical orientation of German foreign policy and sketch a profile of German foreign policy, the article includes official German government documents. It can be concluded from the study that the geopolitical codes of German foreign policy are of a varying character, and can be characterized into three geopolitical spatial structures: the Atlantic, European and Eurasian regions. In terms of the geopolitical orientation of German foreign policy, the Federal Government develops German strategy in a multipolar world system, in which it aims to turn Europe into a world power. While the continued existence of NATO remains a goal of German foreign policy, the Federal Government, in unison with France, seeks a multipolar world order, in which Germany and France assume leading roles within the European spatial structure, and are liberated from US supremacy in the transatlantic spatial structure.

Keywords

Algieri, F. (2012): Deutsche Außen-und Sicherheitspolitik im europäischen Kontext: Das abnehmende Strahlen der Integrationsleuchttürme. In Deutsche Außenpolitik, eds. T. Jäger, A. Höse, and K. Oppermann, 126–147. Wiesbaden.10.1007/978-3-531-93023-7_5Search in Google Scholar

Bach, J., and Peters, S. (2002): The New spirit of German Geopolitics. Geopolitics 7 (3): 1–18.10.1080/714000978Search in Google Scholar

Bahr, E. (2003): Der deutsche Weg: Selbstverständlich und normal. München.Search in Google Scholar

Baring, A. (1994): Germany’s New Position in Europa: Problems and Perspectives. Oxford.Search in Google Scholar

Baring, A. (2006): Deutschlands Rolle in der Welt. Deutschlands Fundament-die USA. In 15 Jahre deutsche Einheit. Deutsch-deutsche Begegnungen, deutsch-deutsche Beziehungen, eds. H. Günther, and J. Eckhard, 93–106. Berlin.Search in Google Scholar

Bastian, K. (2006): Die Europäische Union und Russland Multilaterale und bilaterale Dimensionen in der europäischen Außenpolitik. Wiesbaden.Search in Google Scholar

Baumann, R. (2001): Germany and the Use of Military Force. „ Total War“ the „Culture of Restraint“ and the Quest of Normality. In New Europe, New Germany, Old Foreign Policy? German Foreign Policy Since Unification, eds. D. Webber, 61–83. London.10.1080/09644000412331307394Search in Google Scholar

Béhar, P. (1994): Zentraleuropa im Brennpunkt. Analysen und Perspektiven einer kontinentalen Geopolitik. Graz.Search in Google Scholar

Berninger, K., and Jäger, T. (2017): Die amerikanisch-deutschen Beziehungen. In Die Außenpolitik der USA. Eine Einführung, ed. Jäger Thomas, 307–323. Wiesbaden: Springer VS.10.1007/978-3-531-93392-4_18Search in Google Scholar

Bierling, S.; Steiler, I. (2011): Die deutsche Amerikapolitik. In Deutsche Außenpolitik. Sicherheit, Wohlfahrt, Institutionen und Normen, eds. T. Jäger, A. Höse, and K. Oppermann, 630–647. Wiesbaden.10.1007/978-3-531-93024-4_26Search in Google Scholar

Boesler, K. A. (1997): Neue Ansätze der Politischen Geographie und Geopolitik. Erdkunde 51 (49): 309–317.10.3112/erdkunde.1997.04.03Search in Google Scholar

Bredow, W. (2008): Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwissenschaften.Search in Google Scholar

Bredow, W. V. (2008): Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland. Eine Einführung. 2. Aufl. Wiesbaden.Search in Google Scholar

Brill, H. (1993): Deutschland im geostrategischen Kraftfeld der Super-und Großmächte (1945–1990). In Westbindung. Chancen und Risiken für Deutschland, ed. M. Großheim, K. Weißmann, and R. Zietelmann, 259–276. Berlin.Search in Google Scholar

Brill, H. (1994a): Geopolitik heute. Deutschland Chance?. Frankfurt am Main.Search in Google Scholar

Brill, H. (1994b): Ein zaudernder Partner in der Führung. USA erwarten von Deutschland endlich die Übernahme geopolitischer Verantwortung. In ders. Geopolitische Analysen. Beiträge zur deutschen und internationalen Sicherheitspolitik (1974–2004), eds.: 147–149. Bissendorf. 2005.Search in Google Scholar

Brill, H. (2002): Strategische Allianzen in der internationalen Politik. Unilateralismus versus Multipolarität. Österreichische Militärische Zeitschrift 40 (5): 539–546.Search in Google Scholar

Brill, H. (2004): Geopolitisches Denken in den internationalen Beziehungen. Zeitschrift für Politik 51 (2): 210–219.10.5771/0044-3360-2004-2-201Search in Google Scholar

Bruns, W. (1991): Deutschland Suche nach einer neuen außenpolitischen Rolle. Deutschland-Archiv 24 (7): 715–724.Search in Google Scholar

Buck, F. (1996): Geopolitik 2000. Weltordnung im Wandel. Deutschland in der Welt am Vorabend des 3. Jahrtausends. Frankfurt am Main.Search in Google Scholar

Coalition Agreement between CDU, CSU and SPD 2013: Deutschlands Zukunft gestalten. 14. December 2013. Berlin. https://www.bundesregierung.de/Content/DE/_Anlagen/2013/2013-12-17-koalitionsvertrag.pdf.Search in Google Scholar

Çopur, B. (2018): Deutsch-türkische Beziehungen im Spiegel außenpolitischer Paradigmenwandel der Türkei (1998–2018). In Zeitschrift für Außen-und Sicherheitspolitik, 11. 135–148.10.1007/s12399-018-0691-zSearch in Google Scholar

Czempiel, E.O. (1986): Friedensstrategien. Systemwandel durch internationale Organisation, Demokratisierung und Wirtschaft. Paderborn.Search in Google Scholar

Czempiel, E.O. (1996): Kants Thorem. Oder: Warum sind die Demokratien (noch immer) nicht friedlich? Zeitschrift für Internationale Beziehungen, 3 (1): 79–101.Search in Google Scholar

Detlefs, G. (1998): Deutschlands Herausforderung im Zeitalter der Globalisierung. Geopolitik für das 21. Jahrhundert. Tübingen.Search in Google Scholar

Dijkink, G. (1996): National Identity and Geopolitical Visions. Map of Pride and Pain. London.Search in Google Scholar

Dijkink, G. (1998): Geopolitical Codes and Popular Representations. Geojournal 46: 293–299.10.1023/A:1006999221884Search in Google Scholar

Falke, A. (2007): Die deutsch-amerikanischen Wirtschaftsbeziehungen. In Handbuch zur deutschen Außenpolitik, eds. Sigmar Schmidt, Gunther Hellmann and Reinhardt Wolf, 367–374. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.10.1007/978-3-531-90250-0_28Search in Google Scholar

Flint, C. (2011): Introduction to Geopolitics. New York: Routledge.10.4324/9780203816752Search in Google Scholar

Flint, C., and Taylor, P. J. (2007): Political Geography. World-economy, nation-state and locality. Harlow.Search in Google Scholar

Fröhlich, S. (2008a): Die Europäische Union als globaler Akteur. Eine Einführung. Wiesbaden.Search in Google Scholar

Fröhlich, S. (2008b): Deutsche Außen-und Sicherheitspolitik im Rahmen der EU. Aus Politik und Zeitgeschichte: 15–21.Search in Google Scholar

Fröhlich, S. (2012): The New Geopolitics of Transatlantic Relations. Coordinated Respones to Common Dangers. Washington, D. C: Woodrow Wlison Center Press.Search in Google Scholar

Fröhlich, S. (2017): Die transatlantischen Beziehungen. In Die Außenpolitik der USA. Eine Einführung, ed. T. Jäger, 289–306. Wiesbaden.10.1007/978-3-531-93392-4_17Search in Google Scholar

Gaddis, J. L. (1982): Strategies of Containment: A Critical Appraisal of Postwar American National Security Policy. Oxford: Oxford University Press.Search in Google Scholar

Gauck, J. (2014): Rede von Bundespräsident Dr. h. c. Joachim Gauck zur Eröffnung der Münchner Sicherheitskonferenz am 31. Januar 2014 in München. https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Bulletin/2010-2015/2014/02/11-2-bpr-sicherheitskonferenz.html. Bulletin Nr. 11–2 der Bundesregierung.Search in Google Scholar

Geppert, D., Wengst, U. (2005): Neutralität – Chance oder Chimäre?: Konzepte des Dritten Weges für Deutschland und die Welt 1945–1990. In Neutralität – Chance oder Chimäre?: Konzepte des Dritten Weges für Deutschland und die Welt 1945–1990, eds. D. Geppert, U. Wengst, 9–16. München.10.1524/9783486708523.9Search in Google Scholar

Gordon, P. H. (1994): „Berlin’s Difficulties. The Normalization of German Foreign Policy”. Orbis 38 (2): 225–243.Search in Google Scholar

Grabau, M. (2018): Gas Games. Der Wandel der europäischen Erdgasaußenpolitik infolge der Ukraine-Krise. Wiesbaden.Search in Google Scholar

Hacke, C. (2002): Die Vision einer atlantischen Zivilisation. In Europa und die USA. Transatlantische Beziehungen im Spannungsfeld von Regionalisierung und Globalisierung, eds. Meier-Walser Reinhard, and Luther Susanne, 243–255. München.Search in Google Scholar

Hacke, C. (2003): Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland. Von Konrad Adenauer bis Gerhard Schröder. Berlin.Search in Google Scholar

Hacke, C. (2004): Deutschland, Europa und der Irakkonflikt. Aus Politik und Zeitgeschichte 53 (24/25): 8–16.Search in Google Scholar

Hacke, C. (2012): Zivilmacht ohne Zivilcourage?. In Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland. Anspruch, Realität, Perspektiven, ed. R. Meier-Walser, and A. Wolf, 87–101. München.Search in Google Scholar

Hamilton, D. S. (2005): Transforming the Transatlantic Partnership. In Transatlantische Bezie-hungen. Sicherheit – Wirtschaft–Öffentlichkeit, ed. T. Jäger, A. Höse, and K. Oppermann, 513–522. Wiesbaden.10.1007/978-3-322-80721-2_28Search in Google Scholar

Hanrieder, W. F. (1995): Deutschland, Europa, Amerika. Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland 1949–1994. 2. Aufl. Paderborn.Search in Google Scholar

Hedenskog, J. (2014): Ukraine – A Background. In: A Rude Awakening, Ramifications of Russian Aggression Towards Ukraine, eds. N. Granholm; J. Malminen; and G. Persson: Stockholm: FOI.Search in Google Scholar

Hellman, G., Wagner, W., and Baumann, R. (2014): Deutsche Außenpolitik. Eine Einführung. 2. Aufl. Wiesbaden.10.1007/978-3-658-05022-1Search in Google Scholar

Hellmann, G. (2004): Wider die machtpolitische Resozialisierung der deutschen Außenpolitik.Search in Google Scholar

Hellmann, G. (2006): Lamed Power. Germany and Integration of European Integration. In Germany’s EU Policy on Asylum and Defense. DE-Europeanization by Default?, ed. G. Hellmann, 156–184. Hampshire.10.1057/9780230502895_4Search in Google Scholar

Hellmann, G. (2007): „…um diesen deutschen Weg zu Ende gehen zu können“. Die Renaissance machtpolitischer Selbstbehauptung in der zweiten Amtszeit der Regierung Schröder-Fischer. In Ende des rot-grünen Projektes. Eine Bilanz der Regierung Schröder 2002–2005, eds. C. Egle, and R. Zohlnhöfer, 453–479.Wiesbaden.10.1007/978-3-531-90302-6_20Search in Google Scholar

Hellmann, G. (2015): Im offensiven Mittelfeld – Deutschlands neue Spielmacher-Rolle in der europäischen Politik. Zeitschrift für Außen-und Sicherheitspolitik 8: 473–491.10.1007/s12399-014-0470-4Search in Google Scholar

Hellmann, G., Wolf, R., and Schmidt, S. (2007): Deutsche Außenpolitik in historischer und systematischer Perspektive. In Handbuch zur deutschen Außenpolitik, eds. S. Schmidt, G. Hellman, and R. Wolf, 15–46. Wiesbaden.10.1007/978-3-531-90250-0_1Search in Google Scholar

Heneghan, T. (2000): Unchained Eagle: Germany after wall. Michigan: Financial Times Prentice HallSearch in Google Scholar

Hillgruber, A. (1983): „Revisionismus“: Kontinuität und Wandel in der Außenpolitik der Weimarer Republik. Historische Zeitschrift 237 (3): 597–621.10.1524/hzhz.1983.237.jg.597Search in Google Scholar

Hilz, W. (2017): Deutsche Außenpolitik. Stuttgart: Verlag W. Kohlhammer.Search in Google Scholar

Hoffmann, N. (2012): Renaissance der Geopolitik? Die deutsche Sicherheitspolitik nach dem Kalten Krieg. Wiesbaden.Search in Google Scholar

Huntington, S. P. (1999): The Lonely Power. Foreign Affairs 78 (2): 35–49.10.2307/20049207Search in Google Scholar

Hyde-Price, A. (2000): Germany and European Order: Enlarging NATO and the EU. England: Manchester University Press.Search in Google Scholar

Illing, F. (2017): Die Eurokrise. Analyse der europäischen Strukturkrise. 2. Aufl.10.1007/978-3-658-09541-3Search in Google Scholar

Janning, J. (2016): SUCHE NACH GESTALTUNGSMACHT. Deutschlands Außenpolitik in Europa. Aus Politik und Zeitgeschichte 66 (28–29): 13–18.Search in Google Scholar

Janning, J., and Giering, C. (2002): Flexibilisierung als Option deutscher Europapolitik. Eine neue deutsche Europapolitik?Rahmenbedingungen-Problemfelder-Optionen, eds. H. Schneider, M. Jopp, and U. Schmalz, 667–694. Bonn: Europa Union Verlag.Search in Google Scholar

Kalinin, I. (2016): Gesinnung oder Verantwortung in der Russlandpolitik?. Deutsche Außenpolitik angesichts der politischen Kultur Russlands. Wiesbaden.10.1007/978-3-658-12856-2Search in Google Scholar

Kämper, V. (2015): Ausländische Presse zur Flüchtlingskrise Vorbild Deutschland. In Spiegel Online.http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-auslaendische-medien-loben-deutschland-als-vorbild-a-1050931.html.Search in Google Scholar

Katzenstein, P. J. (1997): Tamed Power: Germany in Europe. United States: Cornell University Press.10.7591/9781501731488Search in Google Scholar

Keller, P.; Gleichmann, M. (2016): 3. Adenauer-Konferenz zur Rolle Deutschlands in der internationalen Sicherheitspolitik. In Zeitschrift für Außen-und Sicherheitspolitik, 9. 139–144.10.1007/s12399-015-0546-9Search in Google Scholar

Kempin, R. (2012): Die deutsch-französische Zusammenarbeit in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik – Vernunftehe vor dem Aus?. Zeitschrift für Außen-und Sicherheitspolitik 5: 203–214.10.1007/s12399-012-0255-6Search in Google Scholar

Kraus, H. A.; Schulak, G. (2003): Europa mit Russland vereint-Eine Vision für das 21. Jahrhundert. Wien.Search in Google Scholar

Küsters, H. J. (2005): Von der beschränkten zur vollen Souveränität Deutschlands. Aus Politik und Zeitgeschichte 17 (25): 3–9.Search in Google Scholar

Lacoste, Y. (1990): Geographie und Politisches Handeln. Perspektiven einer neuen Geopolitik. Berlin.Search in Google Scholar

Link, W. (2002a): Die Rolle des Nationalstaates im zukünftigen Europa. In Die Zukunft von Nationalstaaten in der europäischen Integration. Deutsche und französischen Perspektiven, ed. M. Meimeth, 311–332. Opladen.10.1007/978-3-322-93241-9_12Search in Google Scholar

Link, W. (2002b): Der international Wandel und die Europapolitik des vereinigten Deutschland. In Eine neue deutsche Europapolitik? Rahmenbedingungen – Problemfelder – Optionen, ed. H. Schneider, 153–169. Bonn.Search in Google Scholar

Link, W. (2002c): Integration, Kooperation und das „Gleichgewicht“ in Europa. In Europa und die USA. Transatlantische Beziehungen im Spannungsfeld von Regionalisierung und Globalisierung, eds. R. C. Meier-Walser, and S. Luther, 61–70. München.Search in Google Scholar

Link, W. (2004): Kooperative Balancepolitik. Deutsch-französische Zusammenarbeit als Kern europäischer Außen- und Sicherheitspolitik. Die Politische Meinung 50: 37–42.Search in Google Scholar

Link, W. (2006): Auf dem Weg zu einem neuen Europa. Herausforderungen und Antworten. Baden-Baden.Search in Google Scholar

Link, W. (2007a): Die Überwindung der Spaltung Europas und die transatlantischen Beziehungen. In Handbuch zur deutschen Außenpolitik, eds. S. Schmidt, G. Hellmann, and R. Wolf, 125–142. Wiesbaden.10.1007/978-3-531-90250-0_8Search in Google Scholar

Link, W. (2007b): Europa ist unentbehrlich: Plädoyer für ein europäisches Deutschland. In Deutsche Außenpolitik. Sicherheit, Wohlfahrt, Institutionen und Normen, eds. T. Jäger, A. Höse, and K. Oppermann, 585–595. Wiesbaden.10.1007/978-3-531-90356-9_27Search in Google Scholar

Masala, C. (2008): Möglichkeiten einer Neuorientierung deutscher Außen- und Sicherheitspolitik. Aus Politik und Zeitgeschichte 43: 22–27.Search in Google Scholar

Maull, H. M. (2014a): Deutsche Außenpolitik: zwischen Selbstüberschätzung und Wegducken. GIGA Focus. German Institut of Global and Area Studies 1: 1–7.Search in Google Scholar

Maull, H. W. (1992): Zivilmacht Deutschland. Vierzehn Thesen für eine neue deutsche Außenpolitik. Europa Archiv 43 (10): 1245–1256.Search in Google Scholar

Maull, H. W. (2006a): Nationale Interessen! Aber was sind sie?. Auf der Suche nach der Orientierungsgrundlagen für die deutsche Außenpolitik. Internationale Politik: 62–76.Search in Google Scholar

Maull, H. W. (2006b): Uncertain Power: German Foreign Policy into a New Century. New York.Search in Google Scholar

Maull, H. W. (2014b): Deutschlands außenpolitische Kontinuität ist richtig. Accessed December 8, 2017. http://www.review2014.de/de.Search in Google Scholar

Maull, H.W. (2007): Deutschland als Zivilmacht. In SCHMIDT, S.; HELLMANN, G.; WOLF, R. (Hrsg.): Handbuch zur deutschen Außenpolitik. Wiesbaden. S. 73–84.10.1007/978-3-531-90250-0_4Search in Google Scholar

Maull, H.W. (2011): Deutsche Außenpolitik: Orientierungslos. Zeitschrift für Politikwissenschaft 21 (1): 95–119.10.5771/1430-6387-2011-1-95Search in Google Scholar

Maull, H.W. (2015): Deutsche Außenpolitik – Verantwortung und Macht. In Zeitschrift für Außen-und Sicherheitspolitik, 8. 213–237.10.1007/s12399-014-0455-3Search in Google Scholar

Mearsheimer, J.J. (2005): Better to Be Godzilla than Bambi. Showing the United States the Door. It’s Not a Pretty Picture. In: Foreign Policy. January/February. 47–50.Search in Google Scholar

Mearsheimer, J.J. (2001): The Tragedy of Great Power Politics. New York.Search in Google Scholar

Merkel, A. (2016a): Neujahrsansprache 2016 von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel am 31. Dezember 2015 über Hörfunk und Fernsehen. In: https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Bulletin/2016/01/01-1-bk-neujahr.html. Bulletin Nr. 01–1 der Bundesregierung.Search in Google Scholar

Merkel, A. (2016b): Rede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel beim CDU-Parteitag am 6. – 7. Dezember 2016 in Essen. In: https://www.cdu.de/system/tdf/media/…/bericht-cdu-vorsitzende-merkel-2016.pdf.Search in Google Scholar

Merkel, Angela. (2017): The speech of Chancellor Angela Merkel in a Munich beer tent. May 28, 2017.Search in Google Scholar

Meyer, R. 2014. Europa zwischen Land und Meer. Geopolitisches Denken und geopolitische Europamodelle nach der „Raumrevolution“. Bonn: Bonn University Press.Search in Google Scholar

Moravcsik, A. (1997): Taking Preferences seriously. A Liberal Theory of International Politics. International Organization, 51 (4): 513–553.Search in Google Scholar

Moravcsik, A. (2008). The New Liberalism. The Oxford Handbook of International Relations.10.1093/oxfordhb/9780199219322.003.0013Search in Google Scholar

Morgenthau, H. J. (1963): Macht und Frieden. Grundlage einer Theorie der Internationalen Beziehungen. Gütersloh.Search in Google Scholar

Morgenthau, H. J. (1977): Internationale Politik: Der Kampf um die Macht. In Theorien der Internationalen Beziehungen. ed. D. FREI, 2. überarbeitete und ergänzte Auflage. München. 78–88.Search in Google Scholar

Morvacsik A. (2005): Wege zur Stärkung des transatlantischen Bündnisses. In Transatlantische Beziehungen. Sicherheit – Wirtschaft–Öffentlichkeit, eds. T. Jäger, A. Höse, and K. Oppermann, 497–512. Wiesbaden.10.1007/978-3-322-80721-2_27Search in Google Scholar

Wendler, F. (2019): Deutsche Europapolitik als Führungskonflikt. Zur Expansion der parteipolitischen Kontroverse im parlamentarischen Diskurs. In Zwischen Stillstand, Politikwandel und Krisenmanagement Reimut Zohlnhöfer Thomas Saalfeld Hrsg. Eine Bilanz der Regierung Merkel 2013–2017, eds. R. Zohlnhöfer; T. Saalfeld, 591–618. Wiesbaden.10.1007/978-3-658-22663-3_25Search in Google Scholar

Mück, K. (2017): „Wir schaffen das!“ Hat die Persönlichkeit Angela Merkels Einfluss auf ihre Flüchtlingspolitik?. In Politische Persönlichkeiten und ihre weltpolitische Gestaltung Analysen in Vergangenheit und Gegenwart, eds. X. GU; H. W. Ohnesorge: Wiesbaden. 245–276.10.1007/978-3-658-16100-2_10Search in Google Scholar

Müller-Brandeck-Bocquet, G. (2012): Deutschland. Europas einzige Führungsmacht?. Aus Politik und Zeitgeschichte 62 (10): 16–22.Search in Google Scholar

Newnham, R. E. (1999): The Price of German Unity: The Role of Economic Aid in the German-Soviet Negotiations. German Studies Review 22 (3): 421–446.10.2307/1432268Search in Google Scholar

Newnham, R. E. (2002): Deutsche Mark Diplomacy: Positive Economic Sanctions in German–Russian Relations. USA: Penn State University Press.10.1515/9780271031323Search in Google Scholar

Nye, J. S. (2002): The Paradox of American Power. Oxford: Oxford University Press.10.1093/0195161106.001.0001Search in Google Scholar

Oßenbrügge, J., and Scholvin, S. 2013. Renaissance der deutschen Geopolitik?. Wissenschaft und Frieden 31 (1): 15–19.Search in Google Scholar

Papagiannopoulos, I.; Agridopoulos, A. (2016): Einleitung: Griechenland und Europa in Zeiten der Krise. In Staat – Souveränität – Nation. Griechenland im europäischen Kontext. Krise und Krisendiskurse, eds. I, Papagiannopoulos; A, Agridopoulos, 1–11.Search in Google Scholar

Rachel, R. (2016): Dem Sturm trotzen. Deutsche Außenpolitik in einer Zeit der Komplexität aus Sicht der USA. Aus Politik und Zeitgeschichte 66 Jahrgang. 28–29: 19–25.Search in Google Scholar

Rahr, A. (2002): Russland und die EU. In Russland. Kontinuität, Konflikt und Wandel, eds. Meier-Walser, R. M.; Rill, B. München, 317–125.Search in Google Scholar

Rahr, A. (2008): Russland gibt Gas. Die Rückkehr einer Weltmacht. München.10.3139/9783446416239Search in Google Scholar

Rahr, A. (2009): Kein Europa ohne Russland. Moskau muss über eine strategische Partnerschaft in ein europäisches Bündnis eingeschlossen werden. Internationale Politik 64 (1): 45–50.Search in Google Scholar

Rinke, A. (2014): Wie Putin Berlin verlor, Moskaus Annexion der Krim hat die deutsche Russland-Politik verändert. In Internationale Politik 3: 33–45.Search in Google Scholar

Risse, T. (2004): Kontinuität durch Wandel: Eine „neue“ deutsche Außenpolitik?. Aus Politik und Zeitgeschichte 54 (11): 24–32.Search in Google Scholar

Risse, T. (2007): Deutsche Identität und Außenpolitik. In Handbuch zur deutschen Außenpolitik, eds. S. Schmidt, G. Hellmann, and R. Wolf, 49–72.Wiesbaden.10.1007/978-3-531-90250-0_2Search in Google Scholar

Rittberger, V., Volker, A., and Romund, A. (2010): Grundzüge der Weltpolitik: Theorie und Empirie des Weltregierns. Wiesbaden.Search in Google Scholar

Rizzo, R. (2016): Dem Sturm trotzen. Deutsche Außenpolitik in einer Zeit der Komplexität aus Sicht der USA. In Aus Politik und Zeitgeschichte, 66 Jahrgang. 28–29. 19–25.Search in Google Scholar

Roloff, R. (2001): Deutsche Europapolitik im Zeichen der Globalisierung. In Eine neue deutsche Europapolitik?Rahmenbedingungen-Problemfelder-Optionen, ed. H. Schneider, M. Jopp, and U. Schmalz, 171–194. Bonn: Europa Union Verlag.Search in Google Scholar

Roos U. (2012): Deutsche Außenpolitik nach der Vereinigung. Zwischen ernüchtertem Idealismus und realpolitischem Weltordnungsstreben. Zeitschrift für Internationale Beziehungen 19 (2): 7–40.10.5771/0946-7165-2012-2-7Search in Google Scholar

Roos U.; Rungius, C. (2016): Neue Macht, neue Mächte – gute Gründe? Rekonstruktion einer außenpolitischen Diskursoffensive in Deutschland. In Zeitschrift für Außen-und Sicherheit-spolitik, 9. 39–78.10.1007/s12399-015-0555-8Search in Google Scholar

Roos, U. (2010): Deutsche Außenpolitik. Eine Rekonstruktion der grundlegenden Handlungsregeln. Wiesbaden.10.1007/978-3-531-92355-0Search in Google Scholar

Roos, U., and Rungius, C. (2016): Neue Macht, neue Mächte – gute Gründe? Rekonstruktion einer außenpolitischen Diskursoffensive in Deutschland. Zeitschrift für Außen-und Sicher-heitspolitik 9: 39–78.10.1007/s12399-015-0555-8Search in Google Scholar

Rotfeld, A. D. (1997): Polen und Mitteleuropa: Zwischen Deutschland und Russland. In Deutschland in Eueopa. Nationale Interessen und internationale Ordnung im 20. Jahrhundert, eds. Niedhart, G.; Junker, D.; Richter, M. W. Mannheim, 131–147.Search in Google Scholar

Rühl, L. (1997): Mythos Rapallo. Internationale Politik 52 (4): 53–54.Search in Google Scholar

Russett, B. (1993): Grasping the Democratic. Peace. Principles for a post Cold War World. Princeton. Princeton University Press.10.1515/9781400821020Search in Google Scholar

Sandschneider, E.2012): Deutschland: Gestaltungsmacht in Kontinuitätsfälle. Aus Politik und Zeitgeschichte 62 (10): 3–9.Search in Google Scholar

Schöllgen, G. (1993): Angst vor der Macht. Die Deutschen und ihre Außenpolitik. Berlin.Search in Google Scholar

Schöllgen, G. (1997): Geschichte als Argument. Was kann und was muss die deutsche Großmacht auf dem Weg ins 21. Jahrhundert tun?. Internationale Politik 52 (2): 1–7.Search in Google Scholar

Schöllgen, G. (1999): Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. München.Search in Google Scholar

Schöllgen, G. (2004a): Der Auftritt. Deutschlands Rückkehr auf die Weltbühne. Berlin.Search in Google Scholar

Schöllgen, G. (2004b): Die Zukunft der deutschen Außenpolitik liegt in Europa. Aus Politik und Zeitgeschichte 54 (11): 9–16.Search in Google Scholar

Schöllgen, G. (2004b): Die Zukunft der deutschen Außenpolitik liegt in Europa. Aus Politik und Zeitgeschichte, vol. 54, no. 11, pp. S. 9–16.Search in Google Scholar

Schöllgen, G. (2013a): Deutsche Außenpolitik von 1815 bis 1945. München.10.17104/9783406654473Search in Google Scholar

Schöllgen, G. (2013b): Deutsche Außenpolitik von 1945 bis zur Gegenwart. München.10.17104/9783406654497Search in Google Scholar

Schwarz, H. P. (1985): Die gezähmten Deutschen. Von der Machtbesessenheit zur Machtverges-senheit. Stuttgart.Search in Google Scholar

Schwarz, H. P. (1994): Die Zentralmacht Europas. Deutschlands Rückkehr auf die Weltbühne. Berlin.Search in Google Scholar

Schwarz, H. P. (2005): Republik ohne Kompass. Berlins Außenpolitik ist orientierungslos: Eine Positionsbestimmung deutscher Interessen tut not. Internationale Politik, 46–53.Search in Google Scholar

Schwarz, H. P. (2007): Amerika ist unentbehrlich. Plädoyer für ein atlantisches Deutschland. In Deutsche Außenpolitik. Sicherheit, Wohlfahrt, Institutionen und Normen, eds. Jäger Thomas, Höse Alexander, and Oppermann Kai, 569–584. Wiesbaden: VS Verlag.10.1007/978-3-531-90356-9_26Search in Google Scholar

Schwarz, H.P. (1995): Das deutsche Dilemma. Internationale Politik und Gesellschaft 59: 80–97.Search in Google Scholar

Sloan, S. R., and Borchert, H. (2005): Hard Power und Soft Power: Plädoyer für einen neuen Transatlantischen Vertrag. In Deutsche Außenpolitik. Sicherheit, Wohlfahrt, Institutionen und Normen, eds. T. Jäger, A. Höse, and K. Oppermann, 523–536. Wiesbaden.10.1007/978-3-322-80721-2_29Search in Google Scholar

Spanger, H. J. (2011): Die deutsche Russlandpolitik. In Deutsche Außenpolitik, eds. T. Jäger, A. Höse, and K. Oppermann, 648–672. Wiesbaden.10.1007/978-3-531-93024-4_27Search in Google Scholar

Staack, M. (2014): Aktiver, globaler, engagierter? Deutschlands Außenpolitik nach der Euro-Krise. Zeitschrift für Deutschlandstudien (Shanghai). Institut für Internationale Politik Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg: 1–37.Search in Google Scholar

Steingart, G. (2006): Weltkrieg um Wohlstand. Wie Macht und Reichtum neu verteilt werden. München.Search in Google Scholar

Steinmeier, F.W. (2015):“Grexit wäre „verheerendes Signal“. Im Gespräch mit dem Tagesspiegel am Sonntag. In Süddeutsche Zeitung. 05.Juli. 2015.Search in Google Scholar

Stent, A. (2007): Russland. In Handbuch zur deutschen Außenpolitik, eds. Schmidt, S.; Hellmann, G.; Wolf, R. Wiesbaden, 436–454.10.1007/978-3-531-90250-0_33Search in Google Scholar

Straub, E. (2003): Kontinentalblock Eurasien. Sezession 2:.8–13.Search in Google Scholar

Stürmer, M. (2004): Die deutsche Außenpolitik nach dem 11. September und die USA. In: Forum für osteuropäische Ideen-und Zeitgeschichte. 8 (1): 153–165.Search in Google Scholar

Stürmer, M. (1994): Die Grenzen der Macht. Begegnung der Deutschen mit ihrer Geschichte. München.Search in Google Scholar

Stürmer, M. (1995): Deutsche Interessen. In Deutschlands neue Außenpolitik, ed. K. Kaiser, and H. W. Maull, 39–61.München.Search in Google Scholar

Stürmer, M. (1998): Das ruhelose Reich. Deutschland 1866–1918. Berlin.Search in Google Scholar

Stürmer, M. (2001): Die Kunst des Gleichgewichtes. Europa in einer Welt ohne Mitte. Berlin.Search in Google Scholar

Stürmer, M. (2006): Welt ohne Weltordnung. Wer wird die Erde erben?. Hamburg: Murmann Verlag.Search in Google Scholar

Szabo, S. F. (2007): Vereinigten Staaten von Amerika: Politische und Sicherheitsbeziehungen. In Handbuch zur deutschen Außenpolitik, eds. S. Schmidt, G. Hellmann, and R. Wolf, 353–367. Wiesbaden.10.1007/978-3-531-90250-0_27Search in Google Scholar

Szabo, S. F. (2015): Vom potenziellen Führungspartner zur „Nein- Nation“. Deutschlands neue Außenpolitik aus einem Washingtoner Blickwinkel. In Zeitschrift für Außen-und Sicherheit-spolitik, 8. 437–450.10.1007/s12399-014-0467-zSearch in Google Scholar

Taylor, P. J. (1993a): Geopolitical world orders. In Political Geography of the Twentieth Century, ed. P. J. Taylor, 31–60. London.Search in Google Scholar

Taylor, P. J. (1993b): Political Geography. Longman.Search in Google Scholar

Taylor, P. J., and Flint, C. (2000): Political Geography. Pearson Education.Search in Google Scholar

Voigt, R. (2005): Weltordnungspolitik. 1. Aufl. Wiesbaden.10.1007/978-3-322-80817-2Search in Google Scholar

Wagner, W. (2007): Die Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Europäischen Union. In Handbuch zur deutschen Außenpolitik, eds. S. Schmidt, G. Hellmann, and R. Wolf, 143–154. Wiesbaden.10.1007/978-3-531-90250-0_9Search in Google Scholar

Waltz, K. N. (1979): Theory of International Politics. New York.Search in Google Scholar

Waltz, K. N. (1996): International politics is not Foreign Policy. Security Studies 6 (1): 54–57.10.1080/09636419608429298Search in Google Scholar

Welfens, P. J.J. (2017): BREXIT aus Versehen. Europäische Union zwischen Desintegration und neuer EU. Wiesbaden.10.1007/978-3-658-15875-0Search in Google Scholar

Zänker, A. (1995): Die Zukunft liegt im Osten. Zwischen Warschau und Waldiwostock- von der Krise zum Großen Boom. Wien, 1995, 9f p.Search in Google Scholar

Zänker, A. (1992): Epoche der Entscheidung. Deutschland, Eurasien und die Welt von morgen. Asendorf.Search in Google Scholar

Zänker, A. (1995): Die Zukunft liegt im Osten. Zwischen Warschau und Waldiwostock-von der Krise zum Großen Boom. Wien.Search in Google Scholar

Zimmer, M. (1997): Return of the Mittellage?. The Discourse of Center German Foreign Policy. German Politics 6 (1): 23–38.Search in Google Scholar

Zimmer, M. (2009): Die Staatsräson der Bundesrepublik Deutschland vor und nach 1989. Zeitschrift für Außen-und Sicherheitspolitik 2: 66–83.10.1007/s12399-008-0017-7Search in Google Scholar

Recommended articles from Trend MD

Plan your remote conference with Sciendo