1. bookVolume 46 (2020): Issue 2 (July 2020)
Journal Details
License
Format
Journal
eISSN
2297-8348
First Published
16 Apr 2016
Publication timeframe
3 times per year
Languages
English
Open Access

«Good Pay for Good Work»? Legitimation and Criticism in the Regulation Process of Round-the-Clock Elderly Care in Swiss Private Households

Published Online: 16 Jul 2020
Volume & Issue: Volume 46 (2020) - Issue 2 (July 2020)
Page range: 281 - 303
Journal Details
License
Format
Journal
eISSN
2297-8348
First Published
16 Apr 2016
Publication timeframe
3 times per year
Languages
English

Aulenbacher, Brigitte und Michael Leiblfinger. 2019. The «Fictitious Commodity» Care and the Reciprocity of Caring: a Polanyian and Neo-Institutionalist Perspective on the Brokering of 24-hour Care. S. 245–260 in Capitalism in Transformation, Movements and Countermovements in the 21st Century, hrsg. von Roland Atzmüller, Brigitte Aulenbacher, Ulrich Brand, Fabienne Décieux, Karin Fischer und Birgit Sauer. Cheltenham: Edward Elgar.10.4337/9781788974240.00024Search in Google Scholar

Bock, Gisela und Barbara Duden. 1977. Arbeit aus Liebe – Liebe als Arbeit: Zur Entstehung der Hausarbeit im Kapitalismus. S. 118–199 in Frauen und Wissenschaft. Beiträge zur 1. Sommeruniversität für Frauen, hrsg. von Gruppe Berliner Dozentinnen. Berlin.Search in Google Scholar

Bora, Alfons. 2012. Wissenschaft und Politik. Von Steuerung über Governance zu Regulierung. S. 341–355 in Handbuch Wissenschaftssoziologie, hrsg. von Sabine Maasen, Mario Kaiser, Martin Reinhart und Barbara Sutter. Wiesbaden: Springer VS.10.1007/978-3-531-18918-5_27Search in Google Scholar

Bundesrat. 1960. Botschaft des Bundesrates an die Bundesversammlung zum Entwurf eines Bundesgesetzes über die Arbeit in Industrie, Gewerbe und Handel. Bern.Search in Google Scholar

Bundesrat. 2007. Strategie für eine schweizerische Alterspolitik – Alter und Migration. Bern, www.alter-migration.ch/fileadmin/templates/pdf/0_Altersbericht_d_EDI.pdf (09.03.2018).Search in Google Scholar

Bundesrat. 2015. Rechtliche Rahmenbedingungen für Pendelmigration zur Alterspflege: Bericht des Bundesrates in Erfüllung des Postulats Schmid-Federer 12.3266 vom 16. März 2012. Bern.Search in Google Scholar

Bundesrat. 2016. Bundesratsbeschluss über die Allgemeinverbindlicherklärung des Gesamtarbeitsvertrages für den Personalverleih. Bern.Search in Google Scholar

Bundesrat. 2017. 24-Stunden-Betreuungsarbeit: Neue Regelung bis Mitte 2018. Bern, https://www.seco.admin.ch/seco/de/home/seco/nsb-news/medienmitteilungen-2017.msg-id-67221.html (20.07.2017).Search in Google Scholar

Castree, Noel. 2007. Labour Geography: A Work in Progress. International Journal of Urban and Regional Research 31(4): 853–862.10.1111/j.1468-2427.2007.00761.xSearch in Google Scholar

Chau, Huey Shy. 2017. Brokering Labour Migration. The Role of Home Care Agencies in the Migration of Live-in Care Workers in Switzerland. Dissertation, Geographie, Universität Zürich, Schweiz.Search in Google Scholar

Chau, Huey Shy, Pelzelmayer, Katharina und Karin Schwiter. 2018. Short-Term Circular Migration and Gendered Negotiation of the Right to the City: The Case of Migrant Live-In Care Workers in Basel, Switzerland. Cities 76: 4–11.10.1016/j.cities.2017.04.004Search in Google Scholar

Dammayr, Maria. 2015. «Menschlichkeit pflegen» – Legitimität und Gerechtigkeit in den Leistungsanforderungen der Altenpflege aus Sicht der Beschäftigten. S. 315–339 in Legitimität. Gesellschaftliche, politische und wissenschaftliche Bruchlinien der Rechtfertigung, hrsg. von Maria Dammayr, Doris Grass und Barbara Rothmüller. Bielefeld: transcript.10.1515/9783839431818-015Search in Google Scholar

Flückiger, Yves. 2008. Le travail domestique en Suisse. Calcul d’un seuil de salaire en usage en vue de l’édiction d’un contrat type de travail au sein du secteur des Services domestiques en Suisse. Observatoire Universitaire de l’Emploi, Université de Genève.Search in Google Scholar

Folbre, Nancy. 2001. The Invisible Heart: Economics and Family Values. New York: New Press.Search in Google Scholar

Haidinger, Bettina. 2016. Flexibilität, Absicherung und Interessenvertretung in der 24-Stunden-Betreuung … grenzenlos? S. 87–114 in Im Ausland zu Hause pflegen. Die Beschäftigung von MigrantInnen in der 24-Stunden-Betreuung, hrsg. von Bernhard Weicht und August Österle. Wien: LIT.Search in Google Scholar

Hastings, Thomas. 2016. Moral Matters: De-Romanticising Worker Agency and Charting Future Directions for Labour Geography. Geography Compass 10(7): 307–318.10.1111/gec3.12272Search in Google Scholar

Hochschild, Arlie. 2002. Love and Gold. S. 15–30 in Global Women: Nannies, Maids and Sex Workers in the New Economy, hrsg. von Barbara Ehrenreich und Arlie Hochschild. New York: Metropolitan Books/Holt.Search in Google Scholar

ILO. 2011. Convention No. 189. Decent work for domestic workers. Genf: ILO.Search in Google Scholar

Kofman, Eleonore und Parvati Raghuram. 2015. Gendered Migrations and Global Social Reproduction. London: Palgrave Macmillan.10.1057/9781137510143Search in Google Scholar

Kratzer, Nick, Menz, Wolfang, Tullius, Wolfgang und Harald Wolf. 2015. Legitimationsprobleme in der Erwerbsarbeit. Baden-Baden: Nomos.10.5771/9783845264424Search in Google Scholar

Kretschmann, Andrea. 2016. Regulierung des Irregulären. Carework und die symbolische Qualität des Rechts. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft.10.5771/9783748926610Search in Google Scholar

Kretschmann, Andrea. 2018. Die Regulierung von Carework im Privathaushalt. Österreichische Zeitschrift für Soziologie 43(2): 137–156.10.1007/s11614-018-0303-0Search in Google Scholar

Kuckartz, Udo. 2012. Qualitative Inhaltsanalyse. Methoden, Praxis, Computerunterstützung. Weinheim und Basel: Beltz Juventa.Search in Google Scholar

Legewie, Heiner. 1994. Globalauswertung von Dokumenten. S. 177–182 in Texte verstehen: Konzepte, Methoden, Werkzeuge, hrsg. von Andreas Boehm und Andreas Mengel. Konstanz: UVK.Search in Google Scholar

Lutz, Helma. 2017. Care as a Fictitious Commodity: Reflections on the Intersections of Migration, Gender and Care Regimes. Migration Studies 5(3): 365–368.10.1093/migration/mnx046Search in Google Scholar

Mayring, Philipp. 1994. Qualitative Inhaltsanalyse. S. 159–175 in Texte verstehen: Konzepte, Methoden, Werkzeuge, hrsg. von Andreas Boehm und Andreas Mengel. Konstanz: UVK.Search in Google Scholar

Medici, Gabriela. 2012. Hauswirtschaft und Betreuung im Privathaushalt. Rechtliche Rahmenbedingungen: Juristisches Dossier im Auftrag der Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich, der Gewerkschaft VPOD und der Gewerkschaft Unia. Zürich: Fachstelle für Gleichstellung.Search in Google Scholar

Medici, Gabriela und Sarah Schilliger. 2012. Arbeitsmarkt Privathaushalt – Pendelmigrantinnen in der Betreuung von alten Menschen. Soziale Sicherheit CHSS 1: 17–20.Search in Google Scholar

Menz, Wolfgang. 2017. Gerechtigkeit, Rationalität und interessenpolitische Mobilisierung. S. 279–305 in Sorge-Kämpfe. Auseinandersetzungen um Arbeit in sozialen Dienstleistungen, hrsg. von Ingrid Artus, Peter Birke, Stefan Kerber-Clasen und Wolfgang Menz. Hamburg: VSA.Search in Google Scholar

Menz, Wolfgang und Sarah Nies. 2018. Doing Inequality at Work. Zur Herstellung und Bewertung von Ungleichheiten in Arbeit und Betrieb. S. 123–148 in Doing Inequality. Prozesse sozialer Ungleichheit im Blick qualitativer Sozialforschung, hrsg. von Laura Behrmann, Falk Eckert, Andreas Gefken und Peter A. Berger. Wiesbaden: Springer VS.10.1007/978-3-658-07420-3_6Search in Google Scholar

Nationalrat. 2014. Internationale Arbeitsorganisation. Übereinkommen Nr. 189. Bern, https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/amtliches-bulletin/amtliches-bulletin-die-verhandlungen?SubjectId=27477 (02.02.2019).Search in Google Scholar

NZZ. 26.05.2014. Anspruch auf einen Mindestlohn. https://www.nzz.ch/schweiz/mindestlohn-undgeregelte-arbeitszeit-1.18310068 (15.02.2019).Search in Google Scholar

OECD. 2011. Help Wanted? Providing and Paying for Long-Term Care. Paris: OECD.Search in Google Scholar

Pelzelmayer, Katharina. 2016. Places of Difference: Narratives of Heart-Felt Warmth, Ethnicisation, and Female Care-Migrants in Swiss Live-In Care. Gender, Place & Culture 23(12): 1701–1712.10.1080/0966369X.2016.1249351Search in Google Scholar

Schilliger, Sarah. 2014. Pflegen ohne Grenzen? Polnische Pendelmigrantinnen in der 24h-Betreuung: Eine Ethnographie des Privathaushalts als globalisiertem Arbeitsplatz. Dissertation, Soziologie, Universität Basel, Schweiz.Search in Google Scholar

Schilliger, Sarah. 2015. Globalisierte Care-Arrangements in Schweizer Privathaushalten. S. 154–174 in Geschlechterverhältnisse im Post-Wohlfahrtsstaat, hrsg. von Eva Nadai und Michael Nollert. Weinheim und Basel: Beltz Juventa.Search in Google Scholar

Schilliger, Sarah und Katharina Schilling. 2017. Care-Arbeit politisieren: Herausforderungen der (Selbst-) Organisierung von migrantischen 24h-Betreuerinnen. FEMINA POLITICA – Zeitschrift für Feministische Politikwissenschaft 26(2): 101–116.10.3224/feminapolitica.v26i2.08Search in Google Scholar

Schirilla, Nausikaa. 2019. Ungerechtigkeit und Gerechtigkeitsvorstellungen in Arbeitsverhältnissen von Care-Workerinnen. Konferenzbeitrag präsentiert an der Tagung Care, Migration, Gender – Ambivalent Interdependencies. Humboldt-Universität zu Berlin, 31. Januar 2019.Search in Google Scholar

Schmid-Federer, Barbara. 2012. Postulat 12.3266: Rechtliche Rahmenbedingungen für Pendelmigration zur Alterspflege. Bern, https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/suche-curia-vista/geschaeft?AffairId=20123266 (05.08.2016).Search in Google Scholar

Schwiter Karin, Pelzelmayer, Katharina und Isabelle Thurnherr. 2018a. Zur Konstruktion der 24-Stunden-Betreuung für ältere Menschen in den Schweizer Medien. Schweizerische Zeitschrift für Soziologie 44(1): 157–181.Search in Google Scholar

Schwiter Karin, Kendra Strauss und Kim England. 2018b. At Home With the Boss: Migrant Live-In Caregivers, Social Reproduction and Constrained Agency in the UK, Canada, Austria and Switzerland. Transactions of the Institute of British Geographers 43(3): 462–476.Search in Google Scholar

Seco. 2010. Erläuternder Bericht zum Entwurf für einen Normalarbeitsvertrag (NAV) mit zwingenden Mindestlöhnen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Hauswirtschaft. Bern.Search in Google Scholar

Slotala, Lukas. 2011. Ökonomisierung der ambulanten Pflege. Eine Analyse der wirtschaftlichen Bedingungen und deren Folgen für die Versorgungspraxis ambulanter Pflegedienste. Wiesbaden: VS.10.1007/978-3-531-93484-6Search in Google Scholar

Steiner, Jennifer, Prieler, Veronika, Leiblfinger, Michael und Aranka Benazha. 2019. Ganz legal!? Legalitätsnarrative in der 24h-Betreuung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Österreichische Zeitschrift für Soziologie 44(1): 1–19.10.1007/s11614-019-00337-4Search in Google Scholar

Unia. 2018. Resolution. Unterstellung der Betreuungsarbeit in Privathaushalten unter das Arbeitsgesetz! Bern.Search in Google Scholar

van Holten, Karin, Jähnke, Anke und Irene Bischofberger. 2013. Care-Migration – Transnationale Sorge-arrangements im Privathaushalt. Neuchâtel: Obsan Bericht 57.Search in Google Scholar

VPOD. 2017. Regulierung 24-Std.-Betreuung zu Hause – Die Forderungen des VPOD. Zürich.Search in Google Scholar

Recommended articles from Trend MD

Plan your remote conference with Sciendo